Studie wird vorgestellt: Wie depressiv sind die Deutschen?

Depressionen oder Angstattacken: Unter welchen psychischen Problemen die Deutschen besonders häufig leiden, soll der DAK-Psychoreport offenlegen.

Studie wird vorgestellt: Wie depressiv sind die Deutschen?
Rolf Vennenbernd Studie wird vorgestellt: Wie depressiv sind die Deutschen?

Dazu hat das Berliner IGES Institut die Daten zur Arbeitsunfähigkeit aller berufstätigen DAK-Versicherten analysiert. Den Angaben zufolge sind das rund 2,6 Millionen Menschen. Die Erhebung beleuchtet auch, wer besonders betroffen ist und welche Rolle der Wohnort dabei spielt. Ersten Angaben zufolge werden immer mehr Deutsche wegen psychischer Probleme krankgeschrieben. Jeder 20. Arbeitnehmer ist betroffen.