Stundenlanger Stromausfall in Detroits Stadtzentrum

Im Stadtzentrum der US-Metropole Detroit ist stundenlang der Strom ausgefallen. Rund 100 öffentliche Gebäude seien betroffen gewesen, darunter Schulen, Krankenhäuser und ein Gefängnis, berichten lokale Medien. Auch die Hochbahn und viele Ampeln seien ausgefallen. Das Rathaus wurde zeitweise evakuiert. Gerichtsprozesse mussten unterbrochen und Museen geschlossen werden. Fahrstühle blieben stecken. Erst Stunden nach Beginn des «Blackouts» sei das technische Problem behoben worden.