Sturm richtet Schäden in Schleswig-Holstein an

Ein Sturm hat die Feuerwehr in Oldenburg in Holstein am Abend in Atem gehalten. Eine Windhose deckte zahlreiche Dächer ab und ließ Bäume umstürzen. Die Feuerwehr war den gesamten Abend in der Region im Einsatz. Der Sturm beschädigte unter anderem eine Kirche und ein Seniorenheim, das vorläufig geräumt wurde. Ein Statiker gab jedoch Entwarnung und die 21 Bewohner konnten zurückkehren. Wie hoch der Schaden ist, wird noch untersucht.