Sturm und Regen an den tollen Tagen

Zum Straßenkarneval müssen sich die Narren diesmal regenfest anziehen und sich auf Turbulenzen einstellen. Schirme sind vermutlich wenig hilfreich, denn Sturmtief «Ruzica» wird am Rosenmontag in den Karnevalshochburgen am Rhein erwartet.

Sturm und Regen an den tollen Tagen
Julian Stratenschulte Sturm und Regen an den tollen Tagen

Der Winter muss nicht ausgetrieben werden, denn die Temperaturen bleiben tagsüber vielerorts zweistellig und muten mit bis zu 17 Grad am Samstag eher wie Frühling an.

Schon am Samstag werde es im Norden windig und regnerisch, sagte Meteorologin Anna Wieczorek vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Der Rest Deutschlands profitiere dann noch von Hoch «Edwin», bevor am Sonntag wieder mehr Wolken aufziehen und bei neun bis 14 Grad vor allem im Süden und Südwesten Regen bringen.

Der Rosenmontag beginnt mit Regen. Der Wind dreht auf und wächst sich auch im Flachland zum Sturm aus. Das Maximum werde gegen Mittag erwartet, wenn sich Tief «Ruzica» der Nordsee nähert, sagte Wieczorek. Voraussichtlich werde es Böen der Stärke 8 geben, im Nordwesten und Westen könnten die Böen auch Stärke 9 erreichen. Auf den Bergen und bei starken Regenschauern seien auch schwere Sturmböen, in exponierten Lagen sogar Orkanböen der Stärke 11 bis 12 möglich.