Sturm verursacht Chaos in Großbritannien

Sturmböen mit Geschwindigkeiten von mehr als 170 km/h haben in Großbritannien Chaos verursacht. Mehr als 100 Flüge an den Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick wurden gestrichen oder umgeleitet. Zwischenzeitlich waren fast 100 000 Häuser ohne Strom. Regen ließ im Süden Englands und in den Midlands Flüsse über die Ufer treten. Allein die Londoner Feuerwehr rückte mehr als 100 mal wegen des Sturms «Katie» aus. Ein Mann wird vermisst, der mit einem Kajak auf einem Fluss südwestlich von London gekentert war.