Sturmtief «Elon» erreicht Norddeutschland - fünf Schulkinder verletzt

Mit starken Sturmböen und Gewittern hat das Sturmtief «Elon» Norddeutschland erreicht. Der Deutsche Wetterdienst registriert schwere Böen, zum Teil mit Orkanstärke. In Hamburg-Bahrenfeld sind mindestens fünf Kinder sind durch einen umstürzenden Baum verletzt worden. Zwei der Kinder hätten schwere Verletzungen erlitten, hieß es von der Feuerwehr vor Ort. In Brandenburg wurde das Dach einer Grundschule schwer beschädigt. Die Schule in Prenzlau in der Uckermark musste evakuiert werden, wie die Polizei mitteilte.