Stuttgart beendet Heimmisere - Hannover gewinnt erneut

Der VfB Stuttgart hat seine schwarze Heimserie beendet und einen Nichtabstiegsrang erobert. Die Schwaben setzten sich zum Abschluss des neunten Spieltags mit einem Tor von Daniel Didavi aus Abseitsposition mit 1:0 gegen den Aufsteiger FC Ingolstadt durch. Hannover 96 feierte durch einen irregulären Treffer den zweiten Sieg nacheinander. Die Niedersachsen gewannen 1:0 beim 1. FC Köln und verließen mit nunmehr acht Punkten die Abstiegszone. Leon Andreasen sorgte in der 38. Minute für den Erfolg, drückte den Ball dabei aus kurzer Distanz allerdings mit dem Arm über die Torlinie.