Hommage an französische Karikaturisten in Stuttgart zu sehen

Knapp fünf Monate nach den Anschlägen auf die Mitarbeiter der Pariser Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» würdigt die Staatsgalerie Stuttgart französische Karikaturisten. Bis Mitte September präsentiert das Museum rund 60 ausgewählte Lithographien des Karikaturisten, Malers und Bildhauers Honoré Daumier und einiger seiner Kollegen wie J.J. Grandville, Auguste Desperet und Charles-Joseph Traviès. Die politische Karikatur reicht in Frankreich bis zur Französischen Revolution zurück.