Kerzenmeer beendet ersten Tag des Stuttgarter Christenfests

Glockenläuten und ein Meer von Kerzen haben den ersten Abend des Stuttgarter Kirchentags beendet. Rund um den Schlossplatz hielten mehrere tausend Menschen die Lichter zum Abendsegen in der Hand. Nach Angaben der Veranstalter waren 95 000 Menschen auf den Straßen. Im Anschluss an den Eröffnungsgottesdienst hatten sich Kirchentagsteilnehmer und Stuttgarter zu einem großen Straßenfest eingefunden. Bei Konzerten, Theater und Tanz stimmten sich die Teilnehmer auf das Christenfest ein.