Sucharbeiten an der Airbus-Absturzstelle für die Nacht eingestellt

Die Sucharbeiten an der Absturzstelle des Airbus A320 in Südostfrankreich sind mit Einbruch der Dunkelheit für die Nacht eingestellt worden. Das berichtete «Le Figaro» auf seiner Internetseite. Wie am Vorabend wurden fünf Gendarmen zur Sicherung des Geländes zurückgelassen. Dort war die Germanwings-Maschine gestern mit 150 Insassen abgestürzt.