Suche nach in Südostasien vermisstem Flugzeug fortgesetzt

Mit Tagesanbruch haben die Rettungskräfte in Indonesien die Suche nach dem verschwundenen Passagierflugzeug wieder aufgenommen. Im Einsatz sind auch Schiffe und Flugzeuge aus Malaysia und Singapur. Der Airbus von AirAsia mit 162 Menschen an Bord war gestern früh vom Radar verschwunden. Die Maschine war auf dem Weg von Surabaya auf der indonesischen Hauptinsel Java nach Singapur. Nach Behördenangaben lag vor dem Flugzeug eine Gewitterfront, der Pilot bat um die Erlaubnis für eine Kursänderung. An Bord waren überwiegend Indonesier.