Süd- und Nordkorea setzen Gespräche über Entspannungsschritte fort

Hochrangige Vertreter Süd- und Nordkoreas haben ihre Gespräche über einen Ausweg aus der aktuellen Krise auf der koreanischen Halbinsel wieder aufgenommen. Das Treffen finde wieder im Grenzort Panmunjom statt, hieß es von koreanischer Seite. Das Gespräch hatte abends begonnen, war aber am frühen Morgen unterbrochen worden. Die Spannungen zwischen beiden Staaten hatten sich zuletzt sehr verschärft. Nordkorea hatte am Freitag mit einem Angriff auf südkoreanische Stellungen gedroht.