Südkoreaner Hoesung Lee neuer Vorsitzender des Weltklimarates

Der Südkoreaner Hoesung Lee ist zum neuen Vorsitzenden des Weltklimarates gewählt worden. Das teilte der Rat nach der Wahl in der kroatischen Adriastadt Dubrovnik mit. Der international bekannte Umweltexperte hatte in führenden Funktionen in seinem Heimatland sowie im Weltklimarat gearbeitet, dessen stellvertretender Vorsitzender er zuletzt war. Der in Genf angesiedelte Rat ist eine zwischenstaatliche Organisation, die wissenschaftliche Arbeiten zur Klimaforschung zusammenstellt.