Südwest-AfD trifft sich zum Programm-Parteitag

Im Zeichen steigender Umfragewerte trifft sich die rechtskonservative Alternative für Deutschland in Baden-Württemberg am Wochenende zum Landesparteitag in Horb am Neckar.

Südwest-AfD trifft sich zum Programm-Parteitag
Uli Deck Südwest-AfD trifft sich zum Programm-Parteitag

Die Partei profitiert von der Flüchtlingsdebatte - sie fordert eine strikte Begrenzung des Zustroms von Asylbewerbern nach Deutschland. Das will sie nach dem Entwurf des Wahlprogramms notfalls auch mit Grenzzäunen durchsetzen. Wegen fremdenfeindlicher Äußerungen etwa des thüringischen AfD-Fraktionschefs Björn Höcke steht die AfD massiv in der Kritik - auch intern brodelt es.

In Baden-Württemberg wird am 13. März kommenden Jahres ein neuer Landtag gewählt. Zeitgleich finden auch Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt statt. Für die AfD ist dieser Wahltag daher eine wichtige Wegmarke zur weiteren parlamentarischen Verankerung.