Supermarkt-Mitarbeiter erpresst Ladendieb

Weil er von einem ertappten Ladendieb mehr als 16 000 Euro erpresste, ist ein Supermarkt-Mitarbeiter in Frankfurt zu vier Jahren Haft verurteilt worden.

Supermarkt-Mitarbeiter erpresst Ladendieb
Uli Deck Supermarkt-Mitarbeiter erpresst Ladendieb

Das Amtsgericht ging am Montag davon aus, dass der Marktangestellte den Rentner zunächst sechsmal beim Stehlen von Wein und Sekt beobachtet hatte. Später sprach er den Rentner an und forderte ihn auf, zu zahlen. Anderenfalls würde das Unternehmen ein Strafverfahren anstrengen.

Ohne sich bei der Geschäftsleitung zu melden, zahlte der Rentner - er räumte sein Konto leer und nahm auch noch einen Kredit auf. Erst als seine Frau davon erfuhr, wurde der Marktangestellte angezeigt. Vor Gericht hatte dieser zu den Vorwürfen geschwiegen.