Superstar Bolt siegt bei Comeback in London

Sprint-Superstar Usain Bolt hat zwei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio ein gelungenes Comeback gegeben. Der Jamaikaner gewann am Freitag beim Diamond-League-Meeting in London die 200 Meter in 19,89 Sekunden.

Superstar Bolt siegt bei Comeback in London
Gerry Penny Superstar Bolt siegt bei Comeback in London

Bolt kämpfte zuletzt mit einer Oberschenkel-Zerrung. Im ersten Saisonrennen auf seiner Lieblingsdistanz setzte sich der Weltrekordler im Olympiastadion von 2012 gegen Alsonso Edward (Panama/20,04 Sekunden) und den Briten Adam Gemili (20,07) durch. Allerdings blieb Bolt über der Weltjahresbestzeit des Amerikaners LaShwan Merritt (19,74). Auch Dauerrivale Justin Gatlin (19,75) war in dieser Saison schon schneller gelaufen.