SWR: Iraker warnte Baden-Württembergs Polizei vor Terror in München

Der erste Hinweis auf einen möglichen Terroranschlag in München soll nach einem Medienbericht am Tag vor Weihnachten auf einem baden-württembergischen Polizeirevier eingegangen sein. Ein Mann aus dem Irak habe angerufen und angegeben, sein in dem Land lebender Bruder kenne die Attentäter, berichtet der Radiosender SWR-Info heute. Die bayerische Polizei habe ermittelt, die Männer aber nicht finden können, ebenso wie andere europäische Behörden, die benachrichtigt wurden. Als an Silvester ein ähnlicher Hinweis das Bundeskriminalamt erreicht habe, sei der Alarm ausgelöst worden.