Sylvie van der Vaart: «Ein neues Leben, einer neuer Name»

TV-Moderatorin Sylvie van der Vaart vergleicht die Schlagzeilen um ihre Trennung von HSV-Kapitän Rafael van der Vaart mit einem «Guerillakrieg» Von allen Ecken könne etwas kommen, sagte die 35-Jährige in der RTL-Show «2013! Menschen, Bilder, Emotionen». Nach dem Scheidungstermin an diesem Mittwoch wolle sie ihren Mädchennamen Meis wieder annehmen, betonte sie im Interview mit Moderator Günther Jauch noch einmal. «Ein neues Leben, ein neuer Name», erklärte sie.