Syrien-Gespräche in Berlin begonnen

Mit einem Syrien-Treffen in Berlin will Deutschland neuen Schwung in die stockenden Friedensgespräche bringen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier empfing dazu den syrischen Oppositionsführer Riad Hidschab in Berlin. Weitere Teilnehmer des Treffens: der UN-Sondergesandte Staffan de Mistura sowie Frankreichs Außenminister Jean-Marc Ayrault. Bei dem Treffen geht es auch darum, Differenzen zwischen Hidschab und de Mistura auszuräumen. Hidschab hatte de Mistura für die jüngsten Rückschläge mitverantwortlich gemacht.