Syrien-Konferenz in Teheran - aber ohne die Protagonisten

Konferenz. Nach iranischen Angaben ist die Veranstaltung ein erster Schritt in Richtung auf eine diplomatische Lösung in Syrien. Ohne diese sieht Teheran wenig Chancen auf eine effektive Bekämpfung der Terrormiliz IS und damit auch kein Ende des Flüchtlingsdramas in Europa. Nicht dabei sind aber die eigentlichen politischen Protagonisten. Weder die syrische Opposition noch hochrangige Vertreter aus den USA, Saudi-Arabien und der Türkei nehmen teil.