Syrien-Spitzengespräch in Berlin

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier will die stockenden Friedensgespräche für Syrien wieder in Gang bringen.

Syrien-Spitzengespräch in Berlin
Michael Kappeler Syrien-Spitzengespräch in Berlin

Deshalb empfängt er heute in Berlin den syrischen Oppositionsführer Riad Hidschab, den UN-Sondergesandte Staffan de Mistura sowie Frankreichs Außenminister Jean-Marc Ayrault.

Bei dem Treffen in der Villa Borsig am Tegeler See soll es vor allem um die Voraussetzungen gehen, unter denen die Genfer Friedensverhandlungen fortgesetzt werden können.

Trotz Waffenruhe hatte die Gewalt in Syrien zuletzt wieder massiv zugenommen, vor allem im nordsyrischen Aleppo. Die Opposition macht dafür das Regime von Machthaber Baschar al-Assad verantwortlich. Aus Protest gegen die Eskalation waren die Regimegegner in der vorvergangenen Woche von den Genfer Friedensgesprächen abgereist.