Syrienkonflikt: Kämpfe auf den Golan-Höhen dauern an

Auf den Golan-Höhen nahe der israelischen Grenze dauern die Kämpfe zwischen syrischen Rebellen und Regierungstruppen nach Angaben von Aktivisten an. Wie die oppositionellen Menschenrechtsbeobachter mitteilten, gab es heftige Gefechte nahe der Ortschaft Kahtanija. Gestern waren bei den Kämpfen auch zwei UN-Blauhelme zwischen die Fronten geraten und leicht verletzt worden. Österreich kündigte wegen der verschärften Sicherheitslage den Abzug seiner Soldaten an. Der UN-Sicherheitsrat verurteilte die Kämpfe.