Syriens Armee beginnt Bodenoffensive auf Rebellen in Aleppo

Syriens Regimeanhänger haben nach eigenen Angaben mit einer Bodenoffensive auf die Rebellengebiete der Großstadt Aleppo im Norden des Landes begonnen. Armee und Verbündete griffen aus vier Richtungen an, hieß es aus syrischen Militärkreisen. Die Offensive sei nach mehreren Tagen heftiger syrischer und russischer Luftangriffe auf die Opposition gestartet worden. Aleppo gehört im syrischen Bürgerkrieg zu den umkämpftesten Gebieten. Die Rebellengebieten sind seit Wochen von der Außenwelt abgeschnitten.