Syrische Antikenverwaltung: IS sprengt Triumphbogen in Palmyra

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat nach syrischen Angaben in der Wüstenstadt Palmyra eine weitere bedeutende Kulturstätte vernichtet. Die Extremisten sprengten den Triumphbogen, teilte die staatliche Antikenverwaltung unter Berufung auf Augenzeugen mit. Der Triumphbogen wurde zwischen 193 und 211 nach Christi erbaut. Der IS hat in Palmyra unter anderem bereits die einzigartigen Tempel Baal und Baal Schamin zerstört, die ebenfalls zum Unesco-Weltkulturerbe gehören.