«SZ»: DIW-Studie belegt Wirkungslosigkeit der Mietpreisbremse

Die Wirkungslosigkeit der vor einem Jahr eingeführten Mietpreisbremse wird jetzt auch durch eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung belegt. In den untersuchten Gebieten mit Mietpreisbremse stiegen die Mieten demnach sogar etwas stärker als in denen ohne: Die Angebotsmieten seien in den untersuchten unregulierten Regionen monatlich um circa 0,24 Prozent gestiegen. In den untersuchten Regionen mit Mietpreisebremse sei dieser Trend mit monatlichen 0,26 Prozent etwas stärker gewesen. Das zitiert die «Süddeutsche Zeitung» aus der Studie.