«SZ»: Merkel weist in Brief an Seehofer Vorwürfe zurück

Kanzlerin Angela Merkel hat die Vorwürfe der bayerischen Staatsregierung gegen ihre Flüchtlingspolitik laut «Süddeutscher Zeitung» zurückgewiesen. In ihrem Antwortbrief an Ministerpräsident Horst Seehofer schreibt Merkel, das Kanzleramt und die Ministerien hätten dessen Darlegungen einer eingehenden Prüfung unterzogen. Ergebnis sei, dass die Regierung den Vorwurf, der Bund habe mit seiner Flüchtlingspolitik rechtliche Bindungen missachtet für unbegründet hält. Das gelte auch für die Kritik, der Bund habe keine Schritte zur Reduzierung der Flüchtlingszahl unternommen.