«SZ»-Umfrage: Taxifahren in Deutschland wird teils deutlich teurer

Taxifahren in Deutschland wird einer Umfrage der «Süddeutschen Zeitung» zufolge teils deutlich teurer.

«SZ»-Umfrage: Taxifahren in Deutschland wird teils deutlich teurer
Hauke-Christian Dittrich «SZ»-Umfrage: Taxifahren in Deutschland wird teils deutlich teurer

Die Verbände der Taxiunternehmen in Hunderten Städten und Landkreisen hätten Tariferhöhungen von bis zu 30 Prozent beantragt, berichtet die Zeitung (Mittwoch).

Hintergrund sei die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro pro Stunde für die derzeit etwa 200 000 angestellten Taxifahrer zum 1. Januar 2015. Einige Kommunen haben die Erhöhungen bereits beschlossen:

In Hamburg müssen Taxi-Kunden seit 1. Oktober durchschnittlich 1,40 Euro pro Fahrt oder 7,8 Prozent mehr zahlen. Im Landkreis Schwäbisch Hall sollen dem «SZ»-Bericht zufolge die Tarife von November an um durchschnittlich elf Prozent angehoben werden.