«SZ»: Zahl der Beschwerden über Bahnen auf neuem Rekord

Bahnkunden werden offenbar immer unzufriedener: Bei der dafür zuständigen Schlichtungsstelle sind noch nie so viele Beschwerden eingegangen wie in diesem Jahr. Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Demnach gingen 2013 gut 50 Prozent mehr Anträge ein als im vergangenen Jahr. Meistens ging es um die Deutsche Bahn, die aber auch den mit Abstand größten Marktanteil hat. Am häufigsten ärgerten sich die Kunden über Verspätungen und Zugausfälle. Oft gab es aber auch Probleme mit dem Ticket oder dem Service.