Szydlo zu Flüchtlingen: Sicherheit Polens am wichtigsten

Die nationale Sicherheit hat für Polens neue Regierungschefin Beata Szydlo in der Flüchtlingsdebatte höchste Priorität. «Wir werden niemals zulassen, dass die Sicherheit der Polen bedroht wird», sagte Szydlo dem TV-Sender Polsat News. Ihre Regierung werde EU-Bestimmungen zwar anerkennen, aber nur wenn diese mit der Sicherheit des Landes vereinbar seien. Szydlo zufolge müsse Flüchtlingen geholfen werden, deren Leben bedroht sei. Eine andere Sache seien Wirtschaftsflüchtlinge oder die Frage, ob unter den Flüchtlingen nicht diejenigen seien, von denen Bedrohung ausginge.