Täter stirbt nach Schwert-Attacke an Schule in Schweden

Nach einer Schwert-Attacke in einer schwedischen Schule ist nach einem Lehrer und einem Schüler auch der Täter gestorben. Mit einem Schwert oder langen Messer bewaffnet hatte der 21-Jährige im westschwedischen Trollhättan auf vier Menschen eingestochen. Der Lehrer starb noch am Tatort, ein Junge später im Krankenhaus. Ein weiterer Lehrer und ein Schüler schwebten am Nachmittag in Lebensgefahr. Mit zwei Schüssen hatte die Polizei den jungen Mann gestoppt, der maskiert und ganz in Schwarz gekleidet war.