Taifun Phanfone kommt Formel-1-Ort am Sonntag «bedrohlich nahe»

Großer Preis von Japan: Nach Erkenntnissen des Formel-1-Wetterdienstes wird der Taifun Phanfone Suzuka am Sonntag bedrohlich nahe kommen. Dabei dürfte es laut letzten Vorhersagen vor allem zu Beeinträchtigungen durch teils starken Regen kommen, erklärten die Experten. Diese versorgen den Internationalen Automobilverband FIA und auch die Teams mit ihren Berechnungen. Heute erreichte der Taifun Mittelwinde um 210 Stundenkilometer und Böen bis zu 260 Stundenkilometer. Er wurde in die Kategorie 4 - auf einer Skala bis 5 - eingeteilt.