Taifun sorgt für Sturmflut-Alarm auf den Philippinen

Die Philippinen bereiten sich auf einen Taifun am Osterwochenende vor. Es drohen meterhohe Sturmfluten und schwere Regenfälle. Die Wetterbehörde hat die Menschen im Nordosten des Inselstaats am Pazifik in Alarmbereitschaft versetzt. Der Taifun «Maysak» soll die Küste am späten Samstag oder am Sonntag erreichen. Er wirbelte zuletzt mit Spitzengeschwindigkeiten von 210 Kilometern in der Stunde. Bis zu vier Meter hohe Wellen seien nicht auszuschließen, warnt die Wetterbehörde.