Über 500 Verletzte nach Explosion in Freizeitpark in Taiwan

Bei einem Brand und einer anschließenden Explosion in einem Freizeitpark auf Taiwan sind mehr als 500 Menschen verletzt worden. Fast 200 Besucher erlitten schwerste Verletzungen, meist Verbrennungen. Das Feuer war aus bisher unbekannter Ursache auf einer Bühne ausgebrochen, das die Explosion eines dort gelagerten Farbpulvers auslöste. Videoaufnahmen zeigen einen gewaltigen Feuerball, der die Menschen in unmittelbarer Nähe der Bühne erfasste. Der Regierungschef Taiwans berief sein Kabinett zu einer Krisensitzung ein.