Taliban-Anschlag in Ostafghanistan vor Vereidigung Ghanis

Kurz vor der Vereidigung von Aschraf Ghani zum neuen Präsidenten Afghanistans haben die Taliban einen Selbstmordanschlag verübt. Der Attentäter habe sich im Osten des Landes in einem Fahrzeug in die Luft gesprengt, teilte die Provinzregierung mit. Angaben über Opfer liegen noch nicht vor. In der Hauptstadt Kabul herrschen wegen Ghanis Vereidigung strengste Sicherheitsvorkehrungen. Ghani soll die Nachfolge von Präsident Hamid Karsai antreten. Die Taliban bekennen sich zu dem Anschlag. Sie wollen ihren Kampf gegen die Regierung auch nach Ghanis Amtsantritt fortzusetzen.