Taliban weisen Berichte über Tod von Anführer Mullah Mansur zurück

Die Taliban haben Berichte über den Tod ihres Anführers Mullah Achtar Mansur zurückgewiesen. In einer per telefonischem Kurznachrichtendienst verschickten Botschaft hieß es, die Berichte seien «gegenstandslos». Das US-Verteidigungsministerium hatte berichtet, dass Mansur bei einem Drohnenangriff im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet möglicherweise getötet worden sei. Das Ergebnis werde aber noch «eingeschätzt». Mansur hatte 2015 die Führung der Taliban übernommen und Friedensgespräche abgelehnt.