Talibanangriff auf Restaurant in Kabul - Kind und Wachmann getötet

Bei dem Terroranschlag auf ein beliebtes Restaurant in Kabul sind zwei Menschen getötet worden. Weitere 18 erlitten Verletzungen, wie der Sprecher des afghanischen Innenministeriums sagte. Einer der Toten ist ein 13-jähriger Junge. Auch einer der Wachmänner des Restaurants starb, ebenso wie einer der Angreifer, der eine Autobombe vor dem Lokal zündete. Ein weiterer Taliban-Kämpfer wurde festgenommen. Berichte aus Sicherheitskreisen, dass ein dritter Täter auf der Flucht sei, wollte der Sprecher nicht bestätigen.