Tarifkommission billigt Verhandlungsergebnis im Einzelhandel

Die Große Tarifkommission der Gewerkschaft Verdi hat die Tarifeinigung im baden-württembergischen Einzelhandel am Freitag einstimmig angenommen.

Tarifkommission billigt Verhandlungsergebnis im Einzelhandel
Franziska Kraufmann Tarifkommission billigt Verhandlungsergebnis im Einzelhandel

Diese könne damit in Kraft treten, teilte Verdi in Karlsruhe mit. Gewerkschaft und Arbeitgeber im Südwesten hatten sich in der Nacht zum Donnerstag auf den bundesweit ersten Abschluss geeinigt.

Demnach gibt es für rund 220 000 Beschäftigte im Land eine Gehaltssteigerung von 3 Prozent rückwirkend zum 1. Juli 2013. Zum 1. April 2014 sollen die Tarifentgelte dann um weitere 2,1 Prozent steigen. Verhandlungsführer Bernhard Franke nannte das Verhandlungsergebnis einen «tragfähigen Kompromiss».

Er betonte jedoch laut Mitteilung, dass die Streiks auch in der Vorweihnachtszeit damit nur für die tarifgebundenen Unternehmen beendet seien. Alle anderen müssten erst die Gewerkschaftsforderung nach einer Tarifbindung erfüllen.