Tarifstreit im öffentlichen Dienst - Arbeitgeber erwarten Lösung

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes sind die Arbeitgeber optimistisch in den entscheidenden Verhandlungstag gestartet. «Es wird schwierig, aber ich halte ein Ergebnis für möglich», sagte Innenminister Thomas de Maizière in Potsdam. Die Gewerkschaften äußerten sich zurückhaltender. «Wir versuchen, heute zu einem Ergebnis zu kommen», sagte ein Verdi-Sprecher. Auch ein Scheitern sei aber nicht ausgeschlossen. Gespräche bis in die Nacht gelten als wahrscheinlich. Im Fall eines Durchbruchs wären neue Streiks vom Tisch.