Tarifverhandlungen im Einzelhandel gehen in die nächste Runde

Die regional geführten Tarifverhandlungen im Einzelhandel gehen im Südwesten in die nächste Runde. Baden-Württemberg ist damit das erste Land, in dem Gewerkschaft und Arbeitgeber bereits zum sechsten Mal aufeinandertreffen.

Tarifverhandlungen im Einzelhandel gehen in die nächste Runde
Franziska Kraufmann Tarifverhandlungen im Einzelhandel gehen in die nächste Runde

Abschlüsse in großen Bezirken haben in der Regel auch Signalwirkung für andere Gebiete. Die Fronten sind derzeit allerdings bundesweit verhärtet: Verdi fordert in den meisten Ländern entweder einen Euro oder 6,5 Prozent mehr Lohn für die bundesweit 2,7 Millionen Beschäftigten. Zudem lehnt die Gewerkschaft Änderungen am Manteltarifvertrag ab. Die Arbeitgeber wollen ihn überarbeiten.