Tata benennt Kleinwagen «Zica» um

Virus: Der indische Kleinwagen «Zica» ist noch vor der Auslieferung Geschichte. Wie der Hersteller Tata Motors mitteilte, wird der Wagen umbenannt. Tata fühle mit den Leidtragenden des Zika-Ausbruchs, daher werde der Wagen einen neuen Namen erhalten. Welchen, ist noch nicht bekannt. Der von Stechmücken übertragene Erreger hat sich binnen weniger Monate in weiten Teilen Lateinamerikas ausgebreitet. Er steht im Verdacht, durch Infektion von Schwangeren bei deren Embryonen Schädelfehlbildungen auszulösen. Einen Impfstoff gibt es nicht.