«Tatort»-Abschied vor knapp zehn Millionen

Starker Abschied für Stark: 9,86 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend (20.15 Uhr) den letzten «Tatort»-Fall mit dem Berliner Ermittler Felix Stark, gespielt von Boris Aljinovic, der nach dem Rückzug seines Kollegen Till Ritter (Dominic Raacke) in dem Krimi «Vielleicht» alleine auf Gangsterjagd ging.

«Tatort»-Abschied vor knapp zehn Millionen
«Tatort»-Abschied vor knapp zehn Millionen

Der Marktanteil betrug 27,1 Prozent. Die Nachfolge des Duos Aljinovic/Ritter treten demnächst die Schauspieler Meret Becker und Mark Waschke an.