Tatverdächtiger im Fall des getöteten Asylbewerbers in Haft

Der gewaltsame Tod eines Asylbewerbers in Dresden ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft aufgeklärt. Gegen einen Mitbewohner und Landsmann des 20-Jährigen aus Eritrea sei Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden.

Tatverdächtiger im Fall des getöteten Asylbewerbers in Haft
Oliver Killig Tatverdächtiger im Fall des getöteten Asylbewerbers in Haft

Das sagte Behördensprecher Jan Hille der Deutschen Presse-Agentur und bestätigte einen Bericht von «Bild.de».