Taucher setzen Suche nach Mutter und Tochter in Elbe fort

Polizeitaucher haben an einer beliebten Badestelle in der Elbe erneut nach einer Mutter und ihrer Tochter gesucht, die seit Ferienbeginn vermisst werden. Die beiden könnten einer Familientragödie zum Opfer gefallen sein. Der Vater der Familie war vergangene Woche tot aus dem Fluss geborgen worden. Er hatte sich allem Anschein nach selbst getötet. Die Polizei schließt nicht aus, dass er vorher seine Frau und seine Tochter umbrachte. Eine konkrete neue Spur gebe es aber nicht.