Taufe von Prinz George - Wappen für William und Kate

Der kleine Prinz George, erster Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, soll am 23. Oktober getauft werden. Die Taufe finde im kleinen Rahmen in der Kapelle des St. James' Palasts in London statt, teilte der Palast am Freitag mit.

Taufe von Prinz George - Wappen für William und Kate
Michael Middleton Handout Taufe von Prinz George - Wappen für William und Kate

Der Erzbischof von Canterbury Justin Welby, geistliches Oberhaupt der Anglikanischen Kirche, werde sie vornehmen. Eine Gästeliste und weitere Details sollen näher am Termin veröffentlicht werden.

Dass die Taufe in engem Kreis stattfindet, ist für das britische Königshaus üblich. Auch William wurde einst im kleinen Familienkreis im Buckingham Palast getauft. Zu erwarten sind jedoch offizielle Fotos von dem Ereignis. Prinz George Alexander Louis kam am 22. Juli zur Welt. Er ist der Dritte in der britischen Thronfolge, hinter seinem Vater William und seinem Großvater Prinz Charles.

Wer die Taufpaten von George sind, blieb zunächst weiter unklar. Spekuliert wird unter anderem über Kates Schwester Pippa und Williams Bruder Prinz Harry.

Zweieinhalb Jahre nach ihrer Hochzeit gaben die beiden 31-jährigen William und Kate am Freitag außerdem bekannt, dass sie künftig ein gemeinsames Wappen führen. Dafür sind ihre persönlichen Wappen kombiniert worden. Das Emblem gelte nun «für immer».

Die vielschichtigen Bedeutungen hinter den traditionellen Wappen sind eine Wissenschaft für sich. In Kates und Williams sind unter anderem symbolisch für die verschiedenen Regionen Großbritanniens drei Löwen für England und eine Harfe für Irland zu sehen. Aus Kates Familienwappen wurden unter anderem drei Eicheln sowie ein Eichenkranz übernommen.