Tausende demonstrieren gegen Regierung Orban

Mehrere tausend Menschen haben in Budapest erneut gegen die rechts-konservative Regierung demonstriert. Zu der Kundgebung hatten Aktivisten der Zivilgesellschaft aufgerufen. Unter dem Motto «Wir können nicht mehr zurückweichen!» prangerten die Redner die angebliche Korruption unter der Führung von Ministerpräsident Viktor Orban an. Auch die Ausgabenkürzungen im Unterrichts- und Unibereich und der schleichende Abbau der Demokratie wurden kritisiert. Seit Ende Oktober ist Ungarn Schauplatz von regierungskritischen Protesten.