Tausende fliehen auf Fidschi-Inseln vor gefährlichem Zyklon «Winston»

Auf den Fidschi-Inseln im Südpazifik sind tausende Menschen auf der Flucht vor dem mächtigsten Zyklon, der dort je an Land kam. Die Regierung rief Menschen in Küstennähe dringend auf, sich in Sicherheit zu bringen. Der neuseeländische Wetterdienst Metservice stufte «Winston» als Kategorie 5-Zyklon ein. Das ist die höchste Stufe. «Winston ist der stärkste Zyklon und der erste der Kategorie 5, der auf Fidschi je registriert wurde», schrieb eine Meteorologin. Er sollte am Abend eine der beiden Hauptinseln, Vanua Levu, mit rund 140 000 Einwohnern erreichen.