Tausende Gewerkschaftler fordern in München Reform der Leiharbeit

Mehrere tausend Gewerkschafter aus ganz Deutschland haben in München für eine Reform von Werkverträgen und Leiharbeit demonstriert. Zu der Kundgebung hatte der Deutsche Gewerkschaftsbund aufgerufen. Im Mittelpunkt der Kritik stand der Widerstand aus den Unionsparteien gegen ein Gesetzesvorhaben zur Reform der Leiharbeit. Der Gesetzesentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles soll verhindern, dass Unternehmen Leiharbeit und Werkverträge missbrauchen. Die Koalition war sich darüber einig, bis die CSU die Pläne stoppte.