Tausende singen «Stille Nacht» in Fußballstadien in Aachen und Köln

Gänsehaut-Atmosphäre: Beim Weihnachtssingen im ganz großen Stil haben Zehntausende Menschen in Aachen und Köln Weihnachtslieder in Fußballstadien angestimmt. Auf dem Aachener Tivoli des Traditionsclubs Alemannia Aachen zündeten die Menschen Kerzen an, bevor sie Lieder wie «Oh du fröhliche» oder «Fröhliche Weihnacht» sangen. Nach 11 500 Teilnehmern im vergangenen Jahr hatten die Veranstalter mit 18 000 Menschen gerechnet. In Köln war es heute das erste XXL-Weihnachtssingen: Für die Veranstaltung im Rhein-Energie-Stadion waren knapp 30 000 Tickets verkauft worden.