Tausende Soldaten aus Tschad unterstützen Kamerun gegen Boko Haram

Tausende Soldaten aus dem Tschad sind mit Dutzenden Panzern in Kamerun eingetroffen, um das Nachbarland im Kampf gegen die islamistische Terrorgruppe Boko Haram zu unterstützen. Die schwer bewaffneten Einheiten sind auf dem Weg in die nördliche Provinzhauptstadt Maroua, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. Die Boko-Haram-Islamisten aus Nigeria, die in der Region einen «Gottesstaat» aufbauen wollen, waren zuletzt immer wieder zu Attacken in Kamerun vorgestoßen.