Taxifahren wegen des Mindestlohns vielerorts teurer

Viele Taxiunternehmen bundesweit haben wegen des Mindestlohns ihre Preise bereits deutlich erhöht. In zwei Dritteln der Bezirke seien die neuen Tarife schon genehmigt oder stünden kurz vor einer Genehmigung.

Taxifahren wegen des Mindestlohns vielerorts teurer
Andreas Arnold Taxifahren wegen des Mindestlohns vielerorts teurer

Dassagte der Geschäftsführer des Taxi- und Mietwagenverbands BZP, Thomas Grätz, in Frankfurt. Darüber hatte zuvor das Nachrichtenmagazin «Focus» berichtet.

Im Durchschnitt ist dem Verband zufolge Taxifahren nun 20 Prozent teurer als vor Einführung des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro am 1. Januar. Am höchsten sei die Preissteigerung mit 40 Prozent bislang in Erfurt.